Ausbildung zum Sportpiloten (SPL-A) - Ultraleichtpiloten


In diesem Bereich erfahren Sie mehr zur Ausbildung bei RUWE AERO. Lesen Sie, was die Ausbildung bei uns besonders macht und was die Maxime „wir sind anders“ in unserem Hause bedeutet. Wie alle anderen Flugschulen auch, bilden wir nach den Vorgaben des DULV (Deutscher Ultraleichtflugverband) und DAeC (Deutscher Aero Club) aus:



Theorieausbildung

Die Theorieausbildung gliedert sich in 7 Fächer mit 80 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten (gemäß § 42 (2), (3) LuftPersV sind 60 Stunden Pflicht):

  • Luftrecht
  • Navigation
  • Meteorologie
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Flugfunk
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Technik & Aerodynamik

Praxisausbildung

Die Praxisausbildung beinhaltet gemäß § 42 (4) LuftPersV:

Mindestens 30 Flugstunden, welche folgende Kriterien abdecken:

  • Starts & Landungen auf verschiedenen Flugplätzen
  • 2 x 200km Überlandflug mit Fluglehrer
  • Notlandeübungen mit Fluglehrer
  • Besondere Flugzustände & Verhalten in Notfällen
  • 5 Stunden Alleinflug
  • 3 x 50km Allein-Überlandflug

Grundvoraussetzungen und Kursbeginn


Fast jeder kann die Ausbildung zum Sportpiloten absolvieren:

  • Mindestalter zum Start der Ausbildung 16 Jahre. Mit dem vollendeten 17 Lebensjahr kann die Lizenz ausgehändigt werden.
  • Maximales Gewicht 100 kg und maximale Körpergröße 200 cm.
  • Ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis.
  • Farbkopie des Personalausweises.
  • Bei Minderjährigen eine beglaubigte Zustimmungserklärung des gesetzlichen Vertreters.

Eine Anmeldung zur Ausbildung und der Ausbildungsbeginn sind jederzeit möglich. Wir richten uns nach Ihnen.

Kostenübersicht


  Externe Kosten  
1 Flugtauglichkeitsuntersuchung (Fliegerarzt)  ca. EUR 120,00
2 Prüfungsgebühren (Prüfer/Behörde)  ca. EUR 230,00
     
  Flugschulkosten  
3 StarterKit (Unterrichtsmaterial, alles was benötigt wird) * EUR 230,00
4 Theorieausbildung (80 h, Präsenzunterricht, Flatrate) EUR 800,00
5 Praxisausbildung (30h je EUR 147,50) min. EUR 4.425,00
6 Landegebühren (bei ca. 150 Landungen)  ca. EUR 450,00
  Gesamtkosten vom Fußgänger zum Sportpiloten  ca. EUR 6.255,00
     
  Bei Vorauskasse des Gesamtbetrags gewähren wir 7,5% (auf die Punkte 3-6).  
  Gesamtkosten vom Fußgänger zum Sportpiloten bei einmaliger Zahlung
ca. EUR 5.812,00
  Das heißt, Sie sparen bei einmaliger Zahlung fast die kompletten Landegebühren.  

* RUWE AERO Starter Kit: ICAO Karten Berlin, Rostock und Nürnberg (Folie), Kniebrett mit Einlagen (inkl. Anflug- und Flugplatzkarten Berlin und Umgebung in Farbe - ca. 20 Flugplätze), Aircademy Theorie Band 1+2 bzw. Kassera Ultraleichtfliegen, Flugbuch, Flieger Taschenkalender, Navigationsbesteck (Navimat, Dreieck DFS etc.), Fragenkatalog, Tragetasche u.v.m.

Anmerkungen zu den Kosten

Preisstruktur Ausbildung zum Sportpiloten (SPL-A) - Ultraleichtpiloten
Preisstruktur Ausbildung zum Sportpiloten (SPL-A) - Ultraleichtpiloten
  • Alle aufgeführten EUR-Beträge verstehen sich als Bruttopreise.

  • Der Stundenpreis (Punkt 3) bezieht sich auf Rider MD3;
    Bei Ausbildung auf unseren Eurostar EV97 und Viper SD4 (inkl. Einweisung Glascockpit und Navigationssoftware Skydemon/iPad und sky[nav]pro) liegt der Stundenpreis um EUR 15,00 höher.
  • Mit der Vertragsunterzeichnung erhalten Sie die Erstrechnung (EUR 1.030,00). Nach Bezahlung der Rechnung melden wir Sie bei den Behörden an und die Ausbildung kann beginnen.  
  • Bei Vorabeinzahlung von über EUR 2.000,00 auf Ihr internes Ausbildungskostenkonto schreiben wir Ihnen 5% gut. Dieses Konto kann auch nach der Ausbildung für Charterflüge genutzt werden.

Ihre Vorteile

Nachfolgende Leistungen erhalten Sie ohne Zusatzkosten

Wir behaupten, dass wir anders sind. Und hier sehen sie warum:

Theorie Flatrate: Sollten Sie neben den 80 Stunden Theorie weiteren Unterricht benötigen, so ist dies ohne Aufpreis möglich. Ebenso Privatunterricht. Wir wollen, dass Sie bestmöglich ausgebildet sind, die Theorie verstehen und nicht nur Antworten auswendig lernen. Präsenzunterricht ist durch nichts zu ersetzen, Fernunterricht lehnen wir aus pädagogischen Gründen ab.

Simulatortraining Flatrate: Training im Flugsimulator samt Motion-Plattform (3 DOF)  inklusive Operator und Fluglehrer, sowie Vor- und Nachbesprechungen (Briefings). Wir sind Deutschlandweit die einzige Flugschule, die einen solchen Simulator vollständig in die Sportpilotenausbildung integriert hat.

Eintägiges Flugsicherheitstraining: Kritische Flugphasen in Bodennähe bei dreiachsgesteuerten UL-Flugzeugen (Triebwerksstörungen) in THEORIE (Seminar) und PRAXIS (Flugsimulator, inkl. Ziehen des Rettungsschirms). Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Training.

BZF I/II Sprechfunkzeugnis Englisch/Deutsch integriert: Viele Probleme fangen beim Funk an und verlängern unnötig die Ausbildung. Daher ist das BZF I/II bei uns fester Ausbildungsbestandteil. Es geht über das im Pflicht-Theoriefach Flugfunk vermittelte Wissen hinaus und bietet gegenüber der reinen Funkerlaubnis Vorteile, wie z. B. die Berechtigung in Kontrollzonen einzufliegen, und vor allem einen Sicherheitsgewinn. Die Funksprechübungen finden u.a. auch im Flugsimulator unter realen Bedingungen statt. Dieser Kurs findet stets direkt im Anschluss an den Grundlehrgang statt.

Aircraft Information Desk - Online Schulstunden buchen, elektronische Ausbildungsakte (Wo stehe ich? Was kommt noch? Liege ich im Plan?), Flugzeug- und Fluglehrerverfügbarkeiten, Wetterauskunft, Online Flugbuch, Lizenzverwaltung, Pinnwand und Downloads, Mitflugbörse, Checklisten u.v.m: Rund um die Uhr 24/7: https://www.aircraft-info.de/ruweaero/

Nach Lizenzerhalt – Sollten Sie einen sog. Safety-Piloten benötigen, so melden dies bei Ihrer Reservierung in unserem System einfach mit an, am Tag des Flugs steht Ihnen dann einer unserer erfahrenen Piloten am Boden und in der Luft zur Seite. Auch kann er Sie kostenfrei weiter ausbilden, sofern Sie dann als Rundflugpilot für uns in Ihrer Freizeit fliegen möchten. Oder später einmal als Fluglehrer.


Die Praxisausbildung erfolgt in unseren hochmodernen, neuen und professionell durch unsere eigene Werkstatt gewarteten Flugzeugen (Hoch- und Tiefdecker, mit und ohne Glascockpit, insgesamt 8 Flugzeuge). Es stehen Ihnen 15 sehr erfahrene Fluglehrer zur Verfügung.

Ihre ISO 9001:2015 zertifizierte Flugschule am Flugplatz Strausberg EDAY (als Einzige direkt mit der S-Bahn ab Berlin zu erreichen). Weitere Informationen zu uns finden Sie hier.

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um evtl. noch offene Fragen zu besprechen und sich persönlich ein Bild von unserer Flugschule mitsamt Flugzeugen und Piloten zu machen. Unterhalten Sie sich mit unseren Fluglehrern, nehmen Sie Platz in unseren Flugzeugen. Gerne führen wir Ihnen auch unseren Flugsimulator vor. Der Termin ist zeitlich nicht begrenzt, wir nehmen uns die Zeit für Sie.