Flugsicherheitstraining


Flugsicherheitstraining für Piloten (UL/Ultraleicht) am Flugplatz Strausberg EDAY: Kritische Flugphasen in Bodennähe bei dreiachsgesteuerten UL-Flugzeugen (Triebwerksstörungen) in THEORIE und PRAXIS.

Mit unserem Flugsimulator samt Motion-Plattform (3 DOF) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch mal das Ziehen des Rettungsschirms auszuprobieren.

Die zahlreichen Unglücke und Todesfälle im UL-Sektor haben uns dazu bewogen, etwas verändern zu wollen.

 

Darum möchten wir mit diesem 1-Tages-Workshop einen Beitrag für die Sicherheit der UL-Pilotengemeinde leisten.


Inhalt des Workshops


Teil I - THEORIE - 09:00 - 12:00 Uhr Ortszeit

  • Aktuelle Flugunfallsituation 2015/2016/2017
  • Besonderheiten und aerodynamische Merkmale kritischer Flugphasen in Bodennähe
  • Abkippen in Bodennähe
  • Arbeitsbereiche des Gesamtrettungssystems UL
  • Handlungsmöglichkeiten zur Beherrschung kritischer Flugphasen in Bodennähe
  • Maßnahmen zur Minderung des Gefährdungspotentials

Teil II - PRAXIS - 13:00 - 19:00 Uhr Ortszeit

  • Flugpraktisches Training in unserem Full-Motion-UL Flugsimulator (jeder Teilnehmer ca. 60 Minuten)
  • Auslösen des Rettungssystems / Ziehen des Rettungsschirms.

Ungarn, 20. April 2008, eine Zodiac fällt bei Stallübungen in 900 m Höhe ins Trudeln. Versuche der Piloten, das Trudeln auszuleiten, blieben erfolglos. Aktivierung des BRS in ca. 150 m Höhe, alles verläuft perfekt: ... Piloten unverletzt
Ungarn, 20. April 2008, eine Zodiac fällt bei Stallübungen in 900 m Höhe ins Trudeln. Versuche der Piloten, das Trudeln auszuleiten, blieben erfolglos. Aktivierung des BRS in ca. 150 m Höhe, alles verläuft perfekt: ... Piloten unverletzt

Kursleitung


Der Kurs wird seitens RUWE AERO verantwortlich von Fluglehrer Norbert Stanko geleitet

  • Er fliegt seit 1967 (Segelflug - Vorausbildung Fluglehrer, Kunstflug)
  • 1979 - 1989 Fluglehrer L29 und L39
  • 1990 - 1992 Fliegerische Ausbildung Alpha Jet und F4 Phantom
  • 1994 - 1996 Ausbildung Lufthansaschule Bremen
  • 1996 - 2007 C160 Transall
  • Seit 1987 Flugsicherheitsverantwortlicher und Flugunfalluntersuchung
  • 2007 - heute Segelfluglizenz erneuert, Segelfluglehrer, UL Lizenz Dreiachs, Fluglehrer Luftsportgeräteführer

Unterstützt wird Norbert Stanko hierbei in der Theorie und Praxis von Hannes Krüger und Derek Hans Pokorny.

Leistungen


3 Stunden Theorie, mindestens 1 Stunde Praxis im Full-Motion Flugsimulator.

Ausführliches Briefing vor und Debriefing nach dem Simulatorflug.

Teilnehmerzertifikat - Diese von der Lehrgangsleitung bestätigte Teilnahme am beschriebenen Flugsicherheitstraining wird vom DULV als Fluglehrerfortbildung anerkannt (DULV Mitteilung).

Fotos und auf Wunsch auch Videos.

Haben Sie noch Fragen?
Sie können uns gerne jederzeit anrufen, um weitergehende Fragen zu klären: (03341) 30 65 70.